Topstar kangaroos Logo

Erster Neuzugang für Kangaroos

Die BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen vermeldet ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison in der 1. Regionalliga Südost. Von der Missouri Southern State University wechselt der US-Amerikaner CJ Carr zu den Kangaroos. Er soll künftig das Aufbauspiel der Stadtberger leiten.

In seinem letzten College Jahr erzielte er 18,4 Punkte im Schnitt, noch beachtlicher sind allerdings seine Statistikwerte bei den Assists (6,03) und den Ballgewinnen (2,44) pro Partie. Der 22-jährige misst eine für einen Basketballspieler eher ungewöhnliche Körpergröße von lediglich 1,73 Meter, bei der BG ist man aber davon überzeugt, dass CJ Carr trotzdem die Abwehrreihen der Gegner kräftig durcheinander wirbeln wird. Teammanager Andreas Moser: „Wir sind überzeugt davon, dass CJ nicht nur unsere Mannschaft tragen wird sondern schon alleine aufgrund seiner Grö0e auch eine echte Attraktion für die Fans werden wird. Nachdem Michael Dorsch verletzungsbedingt noch bis Spätherbst fehlen wird, Nico Breuer sich erneut die Achillessehne gerissen und Johnny Genck nun endgültig die Basketballstiefel an den Nagel gehängt hat, mussten wir auf dieser Position reagieren. Denn nach zwei durchwachsenen Jahren wollen wir in der kommenden Saison wieder ganz klar in der oberen Tabellenhälfte der Regionalliga mitmischen“, so Moser.

Ein gutes Omen für die Kangaroos ist dabei sicherlich, dass man mit Absolventen der Missouri Southern State University bereits sehr gute Erfahrungen gesammelt hat. Kein Geringerer als der aktuelle Würzburger Erstligaspieler Skyler Bowlin startete von diesem College kommend 2011 seine Europakarriere bei der BG. Die Informationen, die Bowlin über den neuen Playmaker der lieferte, waren dann wohl mehr als ausreichend für den Transfer. Die Saison beginnt für die Leitershofer am 22. September auswärts in Rosenheim, am 29. September folgt das erste Heimspiel gegen Herzogenaurach.