Topstar kangaroos Logo

Heimspiel gegen Treuchtlingen fällt auch aus

Heimspiel gegen Treuchtlingen fällt auch aus

Weitere Zwangspause für die Basketballer der BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen in der 1. Regionalliga Südost. Auch das Heimspiel gegen den VfL Treuchtlingen am Samstagabend muss entfallen, der Gegner hat mehrere positive Corona-Fälle im Team vermeldet. Allerdings wurde bereits der Nachholtermin fixiert, das Spiel findet jetzt am Samstagabend 5. März um 19.30 Uhr statt. Der kurzfristige Versuch der Kangaroos, an diesem Wochenende dafür das Nachholspiel in Rosenheim zu bestreiten, scheiterte ebenfalls, da die Oberbayern zwar spielfrei gewesen wären, coronabedingt aber nach wie vor keine spielfähige Mannschaft in die Halle bekommen. BG-Coach Emanuel Richter zeigte sich wenig angetan vom erneuten Spielausfall: „Die Lage ist nicht optimal, aber wir können es nicht ändern. Wir blicken aber nach vorne und hoffen, nun am nächsten Samstag in Schwabing und dann nochmal zu Hause gegen Treuchtlingen antreten zu können, und dann geht es definitiv am 12. März in die Play-Offs. Vielleicht finden wir für Samstag noch einen Testspielgegner, ansonsten werden wir trainieren“, so Richter. Ob das Spiel in Rosenheim noch gespielt wird, bleibt abzuwarten, da es keine Auswirkungen auf die Tabelle hat. Die Ligen Leitung versucht aktuell, die nächsten drei Wochenenden die Spiele durchzuführen, welche für die Qualifikation der Play-Offs relevant sind. Sollten dann noch Spiele offen sein, wird die Tabelle über ein kompliziertes statistisches Verfahren hochgerechnet. BG Geschäftsführer Andreas Moser: „Das ist sehr komplex, das konnten mir nicht einmal die Mathematik-Lehrer bei uns im Verein erklären, aber es scheint nachgewiesen gerechter als das Koeffizienten System, welches zum Beispiel beim Eishockey zum Einsatz kommt. Da wir aber bereits sportlich als Erster der Südgruppe in die Play-Offs gehen, interessiert uns das auch nicht weiter. Wir würden allenthalben ohnehin lieber spielen als rechnen“, so Moser. Den Fans bleibt somit am Samstag noch das Spiel der zweiten Mannschaft gegen den TSV Dachau (Anpfiff 16.45 Uhr) sowie einige Partien der Jugendteams am Sonntag.