Topstar kangaroos Logo

JBBL – Knappe Niederlage gegen IBAM München

JBBL Ibam

Sensationelles Spiel der baramundi basketball akademie Augsburg gegen IBAM München

Diesen Sonntag spielte das JBBL der baramundi basketball akademie Augsburg das letzte reguläre Spiel der Relegationsrunde gegen den Tabellenführer IBAM (International Basketball Akademie München) zu Hause in Stadtbergen. Trainer Tommy Nadir und die Verantwortlichen der bba Augsburg erwarteten ein schweres Spiel, verlor man doch das Hin-Spiel in München deutlich, jedoch überraschten die Augsburger die Gegner, Zuschauer und Offizielle erheblich.

Das Team der bba Augsburg startete wie gewohnt mit einer Ganz Feld Pressverteidigung und schnellem Transition Game, wodurch es schon nach sechs Minuten schon 11 zu 6 für Augsburg stand. Dieser Vorsprung konnte dann nicht ganz in die Viertel Pause mitgenommen werden, so dass es nach dem ersten Viertel 21:17 Stand.

IBAM hatte nicht mit dieser Gegenwehr gerechnet, was man dem Trainer der Münchner Mannschaft deutlich ansah. Häufige Wechsel und lautstarke Versuche zur Spielkorrektur halfen da aber im zweiten Viertel nur zu einem 35:30.
Im Drittel Viertel konnte der Vorsprung von Augsburg noch gehalten werden, so dass man mit 53 zu 48 in das letzte Viertel startete.

Ab Minute 33 hatte IBAM dann die stärkste Phase und konnten mit einen 11:0 Lauf durch viel Kampf die Führung an sich bringen. Die Zuschauer waren schon skeptisch, ob sich das junge bba Team wieder heran kämpfen konnte, jedoch gelang dies in einem spannenden Krimi doch noch, so dass 15 Sekunden vor Schluss Augsburg mit einem Punkt führte. IBAM konnte diese kurze Zeitspanne nutzen, um wenige Sekunden vor Ende des Spieles noch mit einem Punkt in Führung zu gehen und gewannen mit 68 zu 67.

Alles in allem hat sich jedoch gezeigt, wie gut sich das Team in den letzten 12 Monaten unter Trainer Tommy Nadir entwickelt hat und das sich die vielen Trainings und die Spiele gelohnt haben.

Die besten Werfer für Augsburg waren Luis Fend (12), Jannik Westermeir (10), Benedigt Schwarzenberger (10), Michael Rataj (8), Nebil Aouji (8), Lars Moosrainer (7), Maximilian Hoffmann (7)

Aufgrund der guten Platzierung in der Relegationsrunde hat sich das bba Team den Heimvorteil für die PlayDown Runde gesichert und spielt am 04.03. 12:30 gegen Langen in eigener Halle.
Wer also Jugendbasketball auf höchstem Niveau sehen möchte ist herzlich eingeladen. Eintritt ist wie immer frei und das Team kann jede Unterstützung von den Rängen gebrauchen …


#auxpwr

Dank wie immer an unsere Sponsoren, die das alles erst ermöglichen…
baramundi software AG – https://www.baramundi.de/


Elisabeth Stötzer – Deutsche Vermögensberatung https://www.dvag.de/elisabeth.stoetzer/index.html


SportBrain SOCIAL MEDIA & WEB – http://sportbrain.de/