Topstar kangaroos Logo

JBBL – Three on a row

JBBL - Three on a row

Dritter Sieg in Folge für die baramundi basketball akademie Augsburg. Mit einer Energieleistung im letzten Viertel besiegte man die Löwen aus Karlsruhe, gegen die man im Hinspiel noch eine Niederlage einstecken musste.

Nur zu gut waren die Erinnerungen an das Hinspiel in Karlsruhe als man der Heimmannschaft 58 (!) Rebounds, davon 24 am offensiven Brett, gestattete. Man war gewarnt und hatte sich in der Trainingswoche entsprechend vorbereitet. Allerdings sollte nicht das Rebounding das Problem sein, sondern eher die verschlafene Präsenz auf dem Spielfeld. 

In den ersten drei Vierteln konnte man in keiner Phase ernsthaften Druck auf die Karlsruher Aufbauspieler ausüben, man verteidigte pomadig und fand im Angriff keine guten Lösungen. Im letzten Viertel beim Stand von 47:50 erwachte jedoch der Kampfgeist der Augsburger und mit aggressiver Verteidigung erzwang man viele Ballverluste und verunsicherte den Gegner vollends. „Defence brings Offence“ und so lief es auch entsprechend vorne und man verwandelte neben den Fastbreaks auch einige Dreier und sicher die Freiwürfe.

Mit einem 29:15-Run in den letzten 10 Minuten sicherte man sich beim Endstand von 76:65 auch noch den direkten Vergleich, denn das Hinspiel ging nur mit fünf Punkten verloren. Dieser könnte bei der engen Tabellenkonstellation durchaus noch eine Rolle spielen. Nächste Woche muss man nach drei Heimspielen wieder auswärts in Zuffenhausen antreten und möchte natürlich an den Erfolgen der letzten Wochen anknüpfen.