Topstar kangaroos Logo

Respekt gegenüber unseren Schiedsrichtern

Respekt gegenüber unseren Schiedsrichtern

Sehr geehrte Zuschauer, sehr geehrte Eltern,

unser Verein war dieses Jahr zweimal im Fokus einer Untersuchung über unsportliches Verhalten von Eltern in der Halle. Dabei ging es primär um den Umgang mit gegnerischen Schiedsrichtern. Wir wollen hier eine Lanze für die Unparteiischen brechen, denn auch wir stellen inzwischen über zehn Schiedsrichter, die auch fair behandelt werden wollen und ohne Schiedsrichter wird auch kein einziges Saisonspiel stattfinden.

Wir sind der festen Meinung, dass jeder Schiedsrichter – genau wie unsere Spieler – auf dem Feld sein Bestes gibt und versucht jede Partie so gut und so neutral wie möglich zu leiten.

Wir sind der festen Meinung, dass jeder einzelne Spieler auf dem Feld insgesamt mehr Fehler als das Schiedsrichtergespann macht.

Wir sind der festen Meinung, dass es immer Situationen geben wird, über die man streiten kann. Der Ref muss aber in Sekundenschnelle eine Entscheidung treffen und die trifft nicht immer ins Schwarze, so wie nicht jeder Wurf in den Korb geht. Man muss jedem Akteur auch einen Spielraum für Fehler einräumen.

Wir sind der festen Meinung, dass wir unseren Schiedsrichtern mit mehr Respekt gegenübertreten müssen. Sie opfern ihre Freizeit und wollen einem Hobby nachgehen. Niemand wird ein Hobby verfolgen, bei dem einem Missachtung oder Anfeindungen begegnen.

Wir sind der festen Meinung, dass wir in einer fairen Atmosphäre mehr Nachwuchs im Schiedsrichterbereich generieren können. Schiedsrichter sind Mangelware und wir müssen gut auf sie aufpassen.

Wir Trainer wollen diesen Gedanken nacheifern und ein gutes Verhältnis mit den Unparteiischen pflegen. Wir hoffen, dass sie uns dabei unterstützen und die Schiedsrichter ihre Arbeit machen lassen. Es werden auch weiterhin Entscheidungen fallen, die nicht jeder nachvollziehen kann, aber vielleicht gestehen wir in Zukunft auch den Herren in Grau/Orange/Schwarz Fehler zu  oder ziehen in Betracht, dass der Ref auch Recht haben könnte.

Wir hoffen auf ihre Zustimmung und bedanken uns für den Support von den Rängen!